Energiespiel 2010

Online und spielerisch das Thema „Zukunft der Energie“ behandeln.Im Unterricht oder zu Hause spielen und lernen.

Aktuelles

Hier erhalten Sie einen plastischen Eindruck, wie das Energiespiel in der Schulpraxis in den Schulen ankommt.

Lernziele und Spielziele

Es gibt in diesem Energiespiel zwei Arten von Zielen:

  1. Spielziele: Ziele, die beschreiben, was der Spieler im Spiel erreichen muss.

  2. Lernziele: Ziele, die beschreiben, was das Spiel bei den Schülerinnen und Schülern bewirken soll.

Lernen und Spielen im Netz

Dialogik aus Stuttgart und Takomat aus Köln haben ein Spiel zum Thema „Versorgung mit Energie“ entwickelt. Die Arbeitsfrage lautet: „Wie sieht die Energieversorgung heute aus, wie sieht sie im Jahre 2050 aus?“ Das Land, in dem das Spiel stattfindet, heißt ENERGETIKA.

Das Spiel verbindet wichtige Elemente des Lernens:

  • Lernen mit Spiel und Spaß: 
    Wir sind überzeugt, dass das Lernen – egal welchen Alters – mit Spaß einhergehen sollte. Und das Lernen geht besonders gut, wenn es spielerisch ist.
  • Online-gestützt:
    Wir nutzen moderne Medien, um komplexe Sachverhalte zu vermitteln.
  • Szenario: Der Blick in die Zukunft:
    Im Energiespiel gehen die Spieler schrittweise in die Zukunft und simulieren, wie die Versorgung mit Energie von Energetika in den nächsten 40 Jahren aussieht.
     
DIALOGIK - gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH