Energiespiel Energetika 2010
Spielaufrufe:
35439
Highscore:
424.521
Energie-Frage der Woche

Wie wird sich die Energieversorgung in den kommenden Jahrzehnten wandeln? (20. Dezember 2010, dlr.de)

Im Wissenschaftsjahr "Die Zukunft der Energie" hat das DLR jede Woche eine Frage zum Thema Energie gestellt. Beantwortet hat sie Wissenschaftsjournalist Jan Oliver Löfken. Im Blog konnten die User Fragen und Kommentare publizieren, auf die wir geantwortet haben. Fast 150 Diskussionsbeiträge, Fragen und Antworten sind so zusammengekommen.

Spielanleitung/Video

In unserem Video Kurzeinführung erfährst du eine Variante, wie du erfolgreich in das Energiespiel starten kannst. Zudem werden die einzelnen Menues vorgestellt. Das Video gibt es als Download, es ist 130 mb groß: energiespiel-start-und-navigation.mov.zip

Über uns/Partner

Frank Ulmer und Björn Wyrich leiteten die Entwicklung des Energiespiels für die gemeinnützige DIALOGIK GmbH. Ortwin Renn, Ordinarius für Umwelt- und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart, steht als wissenschaftlicher Direktor der DIALOGIK GmbH vor.
 

Frank Ulmer, ProjektleitungFrank Ulmer (Projektleitung)

Telefon: 0711.25971721
E-Mail: ulmer@dialogik-expert.de

Energetika 2010 ist ein Instrument zur Sensibilisierung Jugendlicher für eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit: nachhaltige Stromversorgung und der damit einhergehende gesellschaftliche Wandel. Als Lernziel liegt uns neben der themenbezogenen Wissensvermittlung vor allem das Entdecken des Spaßes am eigeninitiativen Denken in komplexen Problemzusammenhängen am Herzen. 

 

Björn Wyrich, ProjektleitungBjörn Wyrich (Wissenschaftliche Projektleitung)

Telefon: 0173.2650505
E-Mail: wyrich@dialogik-expert.de

Energetika 2010 macht es möglich, verschiedene Szenarien auszuprobieren und so die vielen Wechselwirkungen zwischen den Aspekten des Umweltschutzes, der Wirtschaftlichkeit und der sozialen Akzeptanz kennen zu lernen. Insofern ist Energetika 2010 mehr als ein Spiel: Es vermittelt ein komplexes System gegenseitiger Abhängigkeiten, in dem es nicht den einen richtigen, sondern viele unterschiedliche Wege gibt.


Prof. Dr. Dr. h.c.
Ortwin Renn







 

Dialogik Projektteam:

Andreas Hohlt
Anjo Gaul
Anke Buchhorn
Dirk Klaiber (Online-Redaktion, dirk@energiespiel.de)
Linda Höss
Ludger Benighaus
Sandra Wassermann
Teresa Unangst
Vera Harich

Game Design und Game Development: takomat GmbH
(http://www.takomat.com/)
Credits:
Daniel Schwarz, Creative Director
Lars Maria Schnatmann, Produktions- und Entwicklungsleitung
Guido Doublet, Projektmanagment
Verena Dinslaken, Learning Game Design
Maria Gardizi, Character Design
Fahrija Velic, Production Design
Arne Lange, Visual Effects
Finn Seliger, Musik & SFX, periscope studios
Sebastian Felix Schwarz, Programmierung
Kerstin Götze, Programmierung, RockAByte GmbH


Wir danken besonders:

Bernhard Milow, Dr. Stephan Saupe
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Programmdirektion Energie
(http://www.dlr.de/)

Diplom Physiker Timon Wehnert
IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
(http://www.izt.de/)

Dr. Jens Kube
Welt der Physik
(http://www.weltderphysik.de/)

Dr. rer. pol. Wilhelm Kuckshinrichs, Dr. Stefan Vögele
Forschungszentrum Jülich
Institut für Energieforschung - Systemforschung und Technologische Entwicklung
(http://www.fz-juelich.de/ief/ief-ste/)

Frank Sippach 
(http://elektrostar.net/)

Götz Klingelhöfer
Krawall Gaming Network GmbH
(http://www.krawall.de/)

INEP gGmbH© Oldenburg?Internationales Institut für Nachhaltiges Energiemanagement, Politik, Risiko und Soziale Innovationen
http://www.inep-international.de/

Ing. Matthias Nagel
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
(http://www.bmbf.de/)

Koordinierungskreis „Wissenschaftsjahr 2010 – Die Zukunft der Energie“

Marc Mausch, Julian Uszkoreit, Patrick Brosi
mimori technology group
(http://www.mimori.eu/)

Marcus Mennemeier
Global Communication Services

Prof. Dr. Günther Hasinger, Dr. Thomas Hamacher
Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
(http://www.ipp.mpg.de/)

Wolfgang Weimer-Jehle

(Sortierung alphabetisch)

DIALOGIK - gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH